Der Jazz Club des Goethe-Zentrums/CGM wurde 2009 gegründet. Er bietet jungen Musikern die Gelegenheit, ihr musikalisches Talent allgemein und ihre Liebe zum Jazz im Besonderen zu entwickeln und dabei gleichzeitig eine soziale, starke Gemeinschaft zu schaffen. Bei den wöchentlichen Proben, die jeden Montagnachmittag stattfinden, können sich die Mitglieder austauschen. Im Jazz Club ist jeder, unabhängig vom musikalischen Niveau, willkommen. Hochwertige Musikinstrumente werden den Musikern vom Goethe-Zentrum/CGM zur Verfügung gestellt. Mittlerweile hat der Jazz Club des Goethe-Zentrums/CGM rund hundert Mitglieder und tritt jeweils in unterschiedlicher Besetzung auf. Jeden dritten Sonntag im Monat findet im Goethe-Zentrum/CGM ein Konzert des Jazz Clubs statt. Gemeinsam mit dem Goethe-Zentrum/CGM organisiert der Jazz Club seit mehreren Jahren außerdem jedes Jahr im Juni das Open-Air-Festival Jazz@tohatoha-bato (Jazz auf der Treppe). Dabei wird die Treppe vor dem CGM/GZ zum Amphitheater für das Publikum umfunktioniert, während auf der „Avenue de l´Indépendence“ die Bühne aufgebaut wird. Zusätzlich nimmt der Jazz Club zusammen mit einem deutschen Gast regelmäßig am alljährlichen Jazzfestival „Madajazzcar“ teil .